• RECHTSANWALT FÜR STRAFRECHT IN LEIPZIG

Ihr Anwalt für Strafrecht & Strafverteidiger in Leipzig

WICHTIG: Wir sind trotz COVID-19 (Coronavirus) weiterhin für Sie da NEU: Wir beraten ab sofort auf Wunsch auch per – Videotelefonie + E-Mail

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt für Strafrecht. Das Strafrecht ist ein Rechtsgebiet eines Anwalts und Strafverteidigers bei welchem es nicht immer nur um Strafbarkeit oder um Freispruch geht. Vielmehr ist dabei auch die besondere Situation eines Strafverfahrens und dessen Ablauf sowie die Strafverteidigung an sich für den Betroffenen zu berücksichtigen. Hauptbestandteil des Strafverfahrens, ist nicht selten das Hauptverfahren und eine Gerichtsverhandlung. Eine solche in der Regel öffentliche Hauptverhandlung ist dabei der wesentliche Bestandteil und schließt mit einem Strafurteil, nämlich einer Verurteilung oder einem Freispruch den Strafprozess zunächst ab. 

Danach sind als Rechtsmittel, Berufung oder Revision möglich. Für den Strafverteidiger sind zunächst neben den Angaben des Mandanten die Strafakten bzw. Ermittlungsakten die wichtigste Grundlage für die Erarbeitung einer erfolgreichen Verteidigung. In den Akten befinden sich sämtliche die Strafsache betreffenden Unterlagen, von der Strafanzeige bis hin zu Zeugenaussagen oder Auskünften und Sachverständigengutachten. Um zu wissen, welche Chancen für eine erfolgreiche Strafverteidigung bestehen, sollte bereits im Ermittlungsverfahren dringend ein Anwalt mit Schwerpunkt Strafrecht aufgesucht werden, von einer voreiligen Aussage ist dringend abzuraten

Daniel Baumgärtner Rechtsanwalt in Leipzig

Daniel Baumgärtner - Rechtsanwalt

Öffnungszeiten: Mo–Do 8:30-12:00 und 13:00–16:30
Fr 9:00-12:00 SOFORT TERMIN VEREINBAREN:
+49 341 225 22-780

Sie haben als Beschuldigter das Recht die Aussage zu verweigern. Dieses Recht ist in  § 136 Abs. 1 S. 2 StPO gesetzlich geregelt, ebenso die Befragung eines Rechtsanwalt/ Strafverteidigers. Da dieses Recht besteht erwächst durch die Verweigerung oder besser das Berufen auf das Aussageverweigerungs-recht (sog. Recht zu schweigen), also sich nicht zu den Vorwürfen äußern zu wollen, niemals ein Nachteil für Sie. Dementsprechend muss auch einer polizeilichen Vorladung als Beschuldigter nicht nachgekommen werden. 

Einige ausgewählte Referenzen

  • Widersprüche gegen Durchsuchungsmaßnahmen
  • Entschädigungsansprüche nach Strafrechtsentschädigungsgesetz (StrEG)
  • Antrag auf Haftaufschub nach § 456 StPO
  • Vertretung bei Bewährungswiderruf
  • Betäubungsmittelrecht (BtMG)
  • unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Fahrerflucht), Verkehrsstrafrecht
  • verschiedene Sexualdelikte
  • Diebstahl, Hehlerei, Urkundenfälschung, Geldfälschung, …
  • Beleidigung, Verleumdung
  • Gewalt und Körperverletzungsdelikte 

Im Strafrecht gelten besondere Grundsätze, die zwingend einzuhalten sind. 

„keine Strafe ohne Gesetz

„Unschuldsvermutung“

„im Zweifel für den Angeklagten (in dubio pro reo)“

Da in einem Rechtsstaat eine Bestrafung ohne Gesetzeslegitimation nicht zulässig ist, kann nicht bestraft werden, wer kein Strafgesetz verletzt hat. Ermittlungsbehörden für die Verfolgung von Straftaten sind in Deutschland die Polizei sowie die Staatsanwaltschaften. Anhand der gesammelten Beweise (Zeugen, Tatmittel, Spuren, Gutachten) wird das Strafverfahren durch die Staatsanwaltschaft entweder durch Einstellung, Anklageerhebung bzw. den Erlaß eines Strafbefehls (zunächst) abgeschlossen. Der Angeklagte kann gemäß § 410 StPO innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung des Strafbefehls Einspruch einlegen.

Unsere Leistungen im Strafrecht u.a.

  • Akteneinsicht
  • Vertretung und Verteidigung im Ermittlungsverfahren
  • Widerspruch gegen Durchsuchung
  • Einspruch gegen Strafbefehl
  • Verteidigung in Strafverfahren
  • Vertretung bei Bewährungswiderruf
  • Vertretung in Jugendstrafverfahren

Unser Anwalt im Strafrecht

Daniel Baumgärtner Rechtsanwalt in Leipzig
Strafverteidiger Daniel Baumgärtner
  • Allgemeines Strafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht (BTM)
  • Internetstrafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Sexualstrafrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • uvm.
  • seit mehr als 10 Jahren als Strafverteidiger tätig
  • vertrauensvoll und absolut diskret kümmern wir uns um Ihr Anliegen
  • professionelle strafrechtliche Beratung und Informationen bei Ermittlungsverfahren, Durchsuchung, Anklage oder Strafbefehl
  • wir beantragen Akteneinsicht und besprechen mit Ihnen deren Inhalt
  • engagierte Strafverteidigung im Ermittlungsverfahren als auch vor Gericht
  • Sie erreichen uns per Telefon 0341-225 22 780 oder per E-Mail db@baumgaertner-friedrich.com
    • wir informieren Sie über die Kosten im Strafrecht
    • im Strafverfahren vereinbaren wir regelmäßig eine Vergütungsvereinbarung
    • die Vergütung wird dabei entweder als Zeithonorar oder als feste Pauschale vereinbart
    • die Höhe der Kosten bemisst sich nach dem Umfang der Beauftragung, dem Vorwurf und dem jeweiligen Einzelfall
    • Rechtsschutzversicherungen tragen die Kosten im Strafrecht nur bei fahrlässig begangenen Straftaten
    • weitere Kosteninformationen erhalten Sie hier
    • Nehmen Sie Kontakt zu uns auf Tel. 0341-225 22 780 oder per E-Mail db@baumgaertner-friedrich.com